http://www.sabine-gundermann.de/Osteopathie/Osteopathische_Heilpraxis_Jena.html

Hatha Yoga


Hatha Yoga hat zweit verschiedene Ausführungsmöglichkeiten. Eine erste besteht in der Verbindung von Körperhaltungen (Asanas) und Atemlenkung (Pranayama). Hatha Yoga sorgt für einen ausgeglichenen Zustand von Körper Geist und Seele. Asana bewahren den gesunden Körper. Pranayama hat eine reinigende Wirkung auf den Körper und verbessert unsere mentalen Fähigkeiten.

Die zweite Ausführungsmöglichkeit hat einen spirituellen Aspekt. "Ha" bedeutet Sonne und steht für den positiven aktiven Lebensstrom, der auch als pranische Energie bezeichnet wird. "Tha" bedeutet Mond und steht für den negativen passiven Lebensstrom. Beide sind wichtig für die Polarität, auf der die gesamte Schöpfung beruht. 

Durch das Üben von Asanas und Pranayama wird unser Geist auf einen Punkt konzentriert, und der Weg zur Meditation wird vorbereitet.